Flughafen Zürich, 5. Bauetappe

Beta war von 1999 bis 2006 für die Flughafen Zürich AG (FZAG) an einer erfolgskritischen Schlüsselstelle der 5. Bauetappe tätig. Mit unseren weitreichenden Aufgaben leisteten wir effiziente Bauherrenunterstützung und solides Projektmanagement in diesem interdisziplinären Grossprojekt, welches in einem sich rasch und teilweise unerwartet verändernden Umfeld erfolgreich realisiert wurde.

Unsere zentrale Funktion als "Stabstelle Bau und Betrieb" der Gesamtprojektleitung 5. Bauetappe gewährleistete den termingerechten Baufortschritt mit möglichst wenigen Behinderungen des Flughafenbetriebs. Das politische Umfeld, die mehreren Trägerschaften und die zahlreichen Teilprojekte stellten hohe Ansprüche. Die Gesamtkoordination von Bau- und Betriebsabläufen umfasste alle Teilprojekte, Betriebsstellen und über dreissig Flughafenpartner.

Im Jahr 2000 erweiterte die FZAG unser Mandat auf das übergeordnete Kostencontrolling und Reporting der 5. Bauetappe zuhanden von Geschäftsleitung und Verwaltungsrat.

Weitere Schwerpunkte unserer Gesamtkoordination waren das übergeordnete Termincontrolling, das Flächenmanagement, die Projektinformatik und die allgemeine Projektsteuerung zur Unterstützung der Gesamtprojektleitung.

Unter einem Zusatzauftrag unterstützten wir die Flughafenorganisation bei den komplexen Inbetriebnahmen der 5. Bauetappe.

Alle Projektziele der Flughafen Zürich AG wurden erfüllt oder übertroffen:

  • Koordination von Bau unter laufendem Betrieb des Flughafens
  • Einhaltung des Kostenrahmens inkl. Teuerung und Zusatzbestellungen
  • Koordination der unterschiedlichen Teilprojekte in terminlicher Hinsicht auf einen gemeinsamen Endtermin
  • Einwandfreie Inbetriebsetzung des neuen Dock E mit Einbindung sämtlicher Flughafenpartner

zurück
Beta Projekt Management AG, Seefeldstrasse 7, 8008 Zürich
+41 44 258 80 08, mail@beta.ch, www.beta.ch