Familienheimgenossenschaft Zürich - Neues Quartierzentrum Friesenberg

Bis 2019 baut die Familienheimgenossenschaft Zürich (FGZ) im Zürcher Stadtquartier Friesenberg am Fusse des Üetlibergs ein neues Quartierzentrum.

Mit ihrem Projekt beabsichtigt die Familienheimgenossenschaft (FGZ) das Quartier Friesenberg aufzuwerten. Im neuen Zentrum ist eine Vielfalt an Nutzungen geplant. Neben rund hundert Wohnungen soll es vor allem auch Läden, Gewerberäume und Dienstleistungsflächen für die quartiernahe Grundversorgung beinhalten. Das Raumprogramm umfasst einige Atelierwohnungen, eine Coop-Filiale, einige kleinere Läden, ein Quartierrestaurant, ein Gesundheitszentrum mit Gemeinschaftspraxis, die Krankenstation Friesenberg, zwei Pflegewohngruppen, der grundstufentaugliche Kindergarten mit Kinderhort, die FGZ-Geschäftsstelle und Regiebetriebe der FGZ. Weiter soll zeitgleich die Schweighofstrasse mit gestalterischen Massnahmen unter der Leitung des Tiefbauamts Zürich aufgewertet werden.

Im Spätsommer 2017 wurde der erste Teil dieses neuen und attraktiven Quartierzentrums mit einem grossen, lebendigen Platz eröffnet, um den sich Restaurant, Coop, kleine Läden, ärztliche Gruppenpraxis und Wohnungen gruppieren.

Beta Projekt Management AG wurde von der Familienheimgenossenschaft (FGZ) mandatiert sie bei der Erreichung ihrer Projektziele zu unterstützen. Im Rahmen der vereinbarten Kompetenzen vertritt die Beta Projekt Management AG die Bauherrschaft in allen Belangen gegenüber Ämtern, Planern, Unternehmern und anderen Dritten. Sie unternimmt alles Erforderliche, um die vertragskonforme und termingerechte Erfüllung der Leistungen von Planern, Unternehmern und weiteren Beteiligten jederzeit sicherzustellen.

Unsere Leistungsschwerpunkte zur Realisierung dieses komplexen und qualitativ anspruchsvollen Projektes sind insbesondere folgende:

  • Allgemeine Projektführung
  • Beratung der FGZ
  • Herbeiführen von Entscheiden des Auftraggebers
  • Management von Verträgen, Kosten, Termine und Qualität
  • Bereinigen von Zielkonflikten
  • Vorschlag von Massnahmen bei Zielabweichungen
  • Sicherstellung von Information und Dokumentation
  • Durchführung der Bauherren- , Planungs-, Nutzer- und Koordinationssitzungen
  • Qualitäts-Management mittels Risikoanalyse, Q-Lenkungsplan und Q-Massnahmen
  • Aufbereiten und Koordinieren der Projektanforderungen aller Nutzer
  • Konkretisieren der Anforderungen und des Raumprogramms (Projektpflichtenheft)
  • Beschaffen der Planer- und Unternehmerleistungen im Konkurrenzverfahren
  • Sicherstellen der Umsetzung der Anforderungen in der Projektierung
  • Aufzeigen und Bewerten verschiedener Lösungsvarianten
  • Führung der Projektänderungen (Change Management)
  • Klären und Herbeiführen der Baubewilligungsfähigkeit

zurück
Beta Projekt Management AG, Seefeldstrasse 7, 8008 Zürich
+41 44 258 80 08, mail@beta.ch, www.beta.ch