Hotel Atlantis by Giardino in Zürich

Am 1. Dezember 2015 hat das Zürcher Hotel Atlantis nach zweieinhalbjähriger Bauzeit seine Türen wieder geöffnet. Das Luxushotel gehört zur Tessiner Giardino Gruppe.

Der Hotelgrundriss in Form eines Y wurde beibehalten, das Innere aber vollständig erneuert. Die «Ikone der Zürcher Hotellerie», wie der Zürcher Hochbauvorsteher André Odermatt (SP) das Haus zu Beginn der Umbauarbeiten bezeichnet hatte, wird nun von der Giardino-Gruppe als «Urban Retreat» betrieben.

Das Nobelhotel umfasst 95 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants, zwei Bars, einen Eventsaal, ein 1500 Quadratmeter-Spa sowie ein Innen- und Aussenschwimmbad. Die Spa-Anlage umfasst einen Pool-, Sauna- und Fitnessbereich sowie Relaxzonen. Die zwei Restaurants locken nebst den Gästen aus aller Welt auch Zürcherinnen und Zürcher ins «Atlantis» locken. Im Restaurant Ecco steht ein Zwei-Sterne-Koch am Herd.

Für die Inneneinrichtung zeichnet das Londoner Büro The Gallery HBA verantwortlich. Das Innendesign spielt auf die besondere Architektur des Gebäudes am Fusse des Üetlibergs an. Die denkmalgeschützte Wendeltreppe erschliesst das Erdgeschoss mit den oberen drei Stockwerken. Wo früher Holz und Marmor waren, wurden die gleichen Materialen verwendet.

Für die Gäste zuständig sind 140 Mitarbeitende aus 25 verschiedenen Nationen unter der Führung von Martin Vossen.

Im Auftrag der Hotel Atlantis AG haben wir die Bauherrschaft in diesem komplexen und qualitativ anspruchsvollen Grossprojekt von der Planung bis zum Start der Bauausführung vertreten. Unsere Leistungsschwerpunkte waren folgende:

  • Aufbau und Einsatz der Führungs- und Koordinationsinstrumente für eine funktionierende Projektorganisation / -abwicklung
  • Leitung der bauherrenseitigen Projektorganisation
  • Unterstützung bei der Konstitution des Generalplaners und Erstellen des Generalplanervertrags
  • Integration des Innenarchitekten in die Projektorganisation und erstellen des zugehörigen Planervertrags
  • Anforderungsformulierung und Abstimmung mit dem Generalplaner und Innenarchitekten im Planungsprozess
  • Koordination und Abstimmung der Nutzeranforderungen von Hotel Betreiber mit dem Projekt
  • Übergeordnete Qualitätssicherung in der Planung und Führung des bauherrenseitigen QS-Teams (Plangenehmigungen und Baustellenkontrollen)
  • Durchführen einer Generalunternehmerausschreibung und Erstellen des zugehörigen Werkvertrags
  • Beschaffung der Ausführungsleistungen bei spezialisierten Generalunternehmer für Innenausbau und Erstellen des zugehörigen Werkvertrags
  • Kostenmanagement / -controlling sowie Finanzmittelplanung für das Gesamtprojekt
  • Terminmanagement / -controlling
  • Reporting und durchführen des Steering Committee Meetings als oberstes Entscheidungsgremium im der Projektstruktur

Das Projekt wurde in einem internationalen Umfeld abgewickelt. Die Kommunikation und Dokumentation der Bauherrschaft fand ausschliesslich in Englisch statt.

zurück
Beta Projekt Management AG, Seefeldstrasse 7, 8008 Zürich
+41 44 258 80 08, mail@beta.ch, www.beta.ch