Kanton Luzern: Neubauten Grosshof Kriens

Die Neubauten auf dem Areal Grosshof, welche 1995-98 erstellt wurden, umfassen den Gefängnisbau (Haftanstalt Grosshof) mit 80 Zellen in 6 Abteilungen, den Verwaltungsbau für das kantonale Amtsstatthalteramt sowie die Verkehrserschliessung des kantonalen Areals Grosshof. Der genehmigte Kredit betrug CHF 96 Mio.

Der Regierungsrat des Kantons Luzern hatte 1994 beschlossen, das Bauvorhaben ohne Generalunternehmer auszuführen und den Wegfall vertraglicher Kosten- und Termingarantien mit der Ernennung eines externen Baucontrollers auszugleichen.

Beta erhielt dieses vertrauensvolle Mandat durch Regierungsratsbeschluss aufgrund der öffentlichen Ausschreibung mit Präqualifikation durch das überzeugende Controlling-Konzept.
Das Projekt wurde mit Hilfe unserer Analysen systematisch optimiert. Nebst dem Controlling mit periodischen Berichten zuhanden des Regierungsrates nahmen wir eine zentrale Funktion in der Steuerung des Projektes ein.

Wir entwickelten mit dem kantonalen Hochbauamt, der Gefängnisdirektion und den Planern massgeschneiderte Verfahren und Instrumente zur optimalen Projektabwicklung. Den Kern bildete unser "Masterplan Baucontrolling".

Besonders hohe Anforderungen stellten die komplexen Sicherheitssysteme.
Der Grosshof Kriens ist ein gutes Beispiel dafür, dass professionelles Projekt-Controlling im Rahmen von Teamarbeit aller Beteiligten und aufgrund allseits akzeptierter Führungsinstrumente die Funktionalität, die Bauqualität, die Projektkosten und die ganze Projektabwicklung positiv beeinflusst.

Die Gebäude wurden termingerecht den Nutzern übergeben. Die Kosten lagen deutlich unter dem bewilligten Baukreditbetrag.

zurück
Beta Projekt Management AG, Seefeldstrasse 7, 8008 Z├╝rich
+41 44 258 80 08, mail@beta.ch, www.beta.ch