Schweiz. Post: Projektentwicklung Schanzenpost

Die Schweizerische Post plant im Rahmen des Projekts "REMA" die Umnutzung der Schanzenpost in Bern. Um eine optimale Wertschöpfung zu erreichen, entwickelt sie das Projekt in eigener Regie zur Baureife bis zum Abschluss eines Totalunternehmervertrags für die Realisierung. In einer ersten Phase wurde auch die Erstvermietung und die Übernahme durch einen Investor angestrebt. Durch den Entscheid im Rahmen der Raumstrategie Bern der Schweizerischen Post ist im Juni 2008 entschieden worden, dass Gebäude Schanzenpost als neuen Hauptsitz der Post auszubauen.

Architekt der markanten Umgestaltung mit gesamthaft über 50'000m2 Hauptnutzflächen ist der bekannte Berner Architekt Andrea Roost, dessen Projektvorschlag im Rahmen eines Studienwettbewerbs im Frühjahr 2006 ausgewählt wurde.

Das Vorhaben setzt einen wichtigen Akzent in der Stadtentwicklung von Bern und bringt erhebliche stadtplanerische Verbesserungen im Umfeld des Bahnhof Bern.

Im September 2006 beauftragte uns die Schweizerische Post mit der Gesamtprojektleitung. Unsere wichtigsten Aufgaben sind:

  • Steuerung und Koordination im Hinblick auf die Zielerreichung, insbesondere in technischen, terminlichen und wirtschaftlichen Belangen
  • Abstimmung mit der Überbauungsordnung, den Nachbar- und Schnittstellenprojekten (u.a. Öffentlicher Raum, Bahnhof Bern und Rückbau Post)
  • Implementierung der Projektorganisation
  • Erfassung komplexer Nutzerbedürfnisse und Erstellung der Projektpflichtenhefte
  • Führung des Generalplanerteams mit Projektierung bis Baubewilligung
  • Durchführung der TU-Ausschreibung
  • Koordination de Marketings und der Erstvermietung
  • Beauftragung und Führung weiterer Spezialisten für Bau, Betrieb und Nutzung
  • Terminplanung und -steuerung
  • Umsetzung der Kostenziele
  • Qualitätsmanagement / Risk Management
  • Steuerung der Suche von Investoren und Mietinteressenten
  • Investoren-, Nutzungs- und TU-Verträge
  • Allgemeine Unterstützung der Schweizerischen Post
  • Projektleitung Bau und Vertretung der Bedürfnisse der Post gegenüber dem Totalunternehmer

Die Schweizerische Post wickelt das Bauvorhaben über unser Dokumenten-Management piDocs ab, mit welchem alle Projektdokumente den Beteiligten über das Internet zur Verfügung stehen.

Details zum Projekt können auf der Homepage der Post unter dem Link http://www.post.ch/schanzenpost erfahren werden.

zurück
Beta Projekt Management AG, Seefeldstrasse 7, 8008 Z├╝rich
+41 44 258 80 08, mail@beta.ch, www.beta.ch