Aktuell

Bauschäden durch Bauboom fast verdoppelt

Im Bericht von Roland Riethmüllernhang vom 07.11.2018 im Meistertipp.de steht:

  • In Deutschland gab es letztes Jahr 89 Prozent mehr Bauschäden und 70 Prozent höhere Bauschadenskosten gegenüber 2009.
  • Besonders häufige Schadensbilder sind eindringende Feuchtigkeit, die nicht vorschriftsgemäße Ausführung, Massfehler, Risse und falsche Abdichtung.
  • Schuld sind die hohe Auftragsauslastung und der Fachkräftemangel
  • Baubegleitende Qualitätskontrollen verhindern grössere Bauschäden.

Letztere Erkenntnis aus dem Artikel können wir aufgrund unserer grossen Erfahrung als Bauherrenvertreter in der Umsetzung von Grossprojekten bestärken.

Auch in der Schweiz wird aktuell viel gebaut. Wir empfehlen In unseren Projekten die Instrumente für die Umsetzung einer vorausschauenden und proaktiven Qualitätssicherung einzusetzen.

Bauschäden durch Bauboom fast verdoppelt
Beta Projekt Management AG, Seefeldstrasse 7, 8008 Zürich
+41 44 258 80 08, mail@beta.ch, www.beta.ch